Biografie

Geboren am 13. Juni 1951 in Krakau. Studium der Malerei an der Akademie der Schönen Künste in Krakau, 1973 bis 1978. Diplom mit Auszeichnung bei Prof. Jan Szancenbach 1978.

 

 

Einzelausstellungen:

  • 1984 · ASP Galerie, Krakau
  • 1985 · Florianska 37 Galerie, Krakau
  • 1986 · WSP Galerie, Zielona Gora
  • 1988 · Galerie im Kulturcafe, Darmstadt
  • 1989 · Foyergalerie Staadstheater, Darmstadt
  • 1990 · Galerie im Buchladen Ypsilon, Frankfurt a. Main
  • 1991 · Land in Sicht Galerie Buchladen, Frankfurt a. Main
  • 1991 · Kellergalerie im Schloss, Darmstadt
  • 1992 · Piano Nobile Galerie, Krakau
  • 1993 · Museum Haus Ludwig, Saarlouis /A.Karpowicz&S.Karpowicz/
  • 1993 · Galerie im Buchladen Ypsilon, Frankfurt/Main
  • 1994 · Galerie Kappler, Darmstadt
  • 1995 · Piano Nobile Galerie, Krakau
  • 1995 · Landesvertretung Brandenburg, Bonn
  • 1995 · Galerie im Buchladen Ypsilon, Frankfurt a. Main
  • 1996 · Katarzyna Napiórkowska Galerie, Warschau
  • 1997 · Dominik Rostworowski Galerie, Krakau
  • 1997 · Galerie im Buchladen Ypsilon, Frankfurt/Main
  • 1998 · Kunstwerker Susanne Carl, Saarlouis
  • 1998 · Dominik Rostworowski Galerie, Krakau
  • 1998 · Galerie im Buchladen Ypsilon, Frankfurt/Main
  • 1999 · Katarzyna Napiórkowska Galerie, Warschau
  • 2002 · Dominik Rostworowski Galerie, Krakau
  • 2003 · Katarzyna Napiórkowska Galerie, Warschau
  • 2003 · Galerie im Buchladen Ypsilon, Frankfurt a. Main
  • 2004 · Kersten Galerie, Krakau
  • 2005 · Kunstwerker Susanne Carl, Saarlouis
  • 2006 · Katarzyna Napiórkowska Galerie, Warschau
  • 2007 · Raven Galerie, Krakau
  • 2010 · Artium Art Galerie, Luxemburg
  • 2011 · Galerie 2 Światy, Krakau
  • 2011 · Inter Art Galerie Reich, Köln
  • 2012 · Galerie im Buchladen Ypsilon, Frankfurt a. Main
  • 2015 · Raven Galerie, Krakau – „Following the light“
  • 2017 · Platon Galerie, Breslau

 

Bedeutende Gruppenaustellungen:

  • 1979 · „Diplom 1978“, Zacheta Nationale Kunst Galerie, Warschau
  • 1979 · „Le Salon 1979 Racines“, Grand Palais, Paris
  • 1979 · „Absolventen II“, Galerie BWA, Krakau
  • 1980 · „V. Biennale des Beaux Arts“, Centre Robert Lavergne, Asniere-sur-Seine
  • 1981 · „Absolventen – nicht in BWA“, Galerie Pryzmat, Krakau
  • 1982 · „Il Convergence Jeune Expression“, Grand Palais, Paris
  • 1982 · „Die Kunst in Krakau“, Kunsthalle, Nürnberg
  • 1985 · „Ausstellung im Namen von J. Spychalski“, Galerie BWA, Posen, Olsztyn
  • 1987 · „Ateliereinblicke“, Kunsthalle, Nürnberg
  • 1988 · „Szancenbach und seine Meisterschüler“, Galerie BWA, Krakau, Toruń, Sopot, Wrocław
  • 1989 · „The nude in Painting“, Euro-Galleri, Göteborg
  • 1989 · „Contemporary Painting in Eastern Europe“, Towo Art Center, Tokyo
  • 1992 · „Szancenbach und seine Meisterschüler“, Zachęta Nationale Kunst Galerie, Warschau
  • 1992 · „Jubilaeums Ausstellung der Malerei“, Galerie BWA, Krakau
  • 1993 · „Peinters et Graveurs de Cracovie“, Maison de la Culture, Bourgers
  • 1994 · „The Galician Sentiments“, ZPAP, Sukiennice Galerie, Krakau
  • 1994 · „Three artists from Cracow“, The Polish Museum of America, Chicago
  • 1997 · „Begegnungen an der Grenze“, Europaischer Kulturpark, Bliesbruck-Reinheim
  • 2009 · „Polnischer Herbst“, Inter Art Galerie Reich, Köln
  • 2010 · „Winterausstellung“, Inter Art Galerie Reich, Köln
  • 2011 · „100 Jahre ZPAP Kraków“, Kunst Palast, Krakau
  • 2012 · „Travelling“, Galerie Panorama, Tomaszowice
  • 2014 · „4 x Karpowicz“, Galerie Raven, Krakau
  • 2015 · „8 Frauen“, Galerie Konduktorownia, Tschenstochau
  • 2015 · „Musicality of art“, Galerie Panorama, Tomaszowice

Preise für Werke:

  • 1979 · „Graduates II“, BWA Galerie, Krakau – Preis für eine Gemäldekollektion
  • 1979 · Le Salon’79 „Racines“, Grand Palais, Paris – Odilon-Lesur-Adrian Foundation Prix und Ehrenauszeichnung
  • 1980 · V Biennale des Beaux Arts, Centre Robert Lavergne, Asnieres-sur-Seine, France – Le Groupment des Industrieles de La Region Gennevilliers Fondation Prix de Peinture

Werke in Sammlungen:

National Museum, Krakau

Deutsches-Polen Institut, Darmstadt

The Polish Museum of America, Chicago

WSP Bibliothek, Zielona Gora

Jan Kluza Sammlung, PSSP, Krakau